SEMNOS AKADEMIE

Kreative Leib- und Traumatherapie

Präsenzfortbildung für Ärzt*innen, Psycholog*innen, Therapeut*innen

Kreative Leibtherapie versteht sich als Teil der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie und fußt neben der humanistischen Psychologie auf Neurobiologie

(u. a. Hüther, Roth, Damasio ...), Säuglingsforschung (u. a. Stern, Dornes ...) und phänomenologischer Philosophie (u.a. Merleau-Ponty, Schmitz, Fuchs ...).

 

„Leib“ ist der philosophische Begriff für den sich und seine Welt erlebenden Menschen. Kreative Leib- und Traumatherapie schafft neue Zugänge zum Erleben der Patient*innen, zu erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten mit ihnen und hat eine Fülle bereichernder Methoden entwickelt. Kreativität meint sowohl die Nutzung kreativer erlebensverändernder Methoden als auch die Entfaltung der schöpferischen Fähigkeiten der Menschen.

 

Kreative Leib- und Traumatherapie wurde von Dr. Udo Baer und Dr. Gabriele Frick-Baer begründet.


Ziel:

Die Fortbildung vermittelt Grundlagen Kreativer Leibtherapie und Kreativer Traumatherapie, um sie in die ärztliche, psychologische und psychotherapeutische Praxis zu integrieren.

Die Fortbildung soll denen, die nicht über die künstlerischen Therapien den Weg zur Kreativen Leibtherapie gegangen sind oder gehen wollen, die Möglichkeit geben, grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen des Verfahrens zu erwerben. Ärzt*innen für Psychotherapie und solche mit den Schwerpunkten Psychiatrie oder Psychosomatik bietet sie ebenso wie Psychologischen Psychotherapeut*innen die Chance, das Spektrum ihres Angebots methodisch und theoretisch zu erweitern.

 

Ärzt*innen und Psycholog*innen anderer Fachrichtungen und Schwerpunkte erweitern:

  • ihr Verständnis, wie Patient*innen sich und ihr Leiden erleben,
  • erweitern ihre Kommunikationsmöglichkeiten mit den Patient*innen und Klient*innen und andere Therapeut*innen,
  • vergrößern ihr Repertoire an Interventionen,
  • erwerben einen Zugang zum Traumaerleben „von innen“, der weit über die Perspektive „von außen“ hinausreicht,
  • erhöhen ihre Arbeitszufriedenheit durch Wirksamkeitserfahrungen.

Adressat*innen:
Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut*innen, Fachärzt*innen
für Psychiatrie oder Psychosomatik, Ärzt*innen und Psycholog*
innen anderer Fachrichtungen und Schwerpunkte und andere
Therapeut*innen mit vergleichbaren Voraussetzungen auf Antrag.

 

Bestandteile:
Die Fortbildung besteht aus einer fortlaufenden Gruppe von 10
zweitägigen Seminaren, 9 Stunden Supervision sowie einem Online-
Programm.

 


Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Seminarthemen finden Sie in diesem PDF-Flyer:

Download
Kreative Leib- und Traumatherapie- Präsenzfortbildung
Baer_Frick_Baer_KLT-Präsenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.1 KB

Ort, Zeit, Kosten:
Die Fortbildung dauert zwei Jahre, umfasst fünf Seminare pro Jahr.
Ort der Präsenzseminare ist Berlin.
Die Arbeitszeiten der Präsenzseminare sind:
Freitags, 13:00 – 19:00 Uhr
Samstags, 09:00 – 17:00 Uhr

Start: 29./30.9.2023


Kosten: 24 Monatsraten von 140,00 €
(Einmalzahlung minus 10%: 3.024,00 €).
Damit sind alle Präsenzseminare, die Online-Supervision, die Skripte und das Online-Programm abgegolten.

Leitung:
Die Fortbildung einschließlich der Präsenz-seminare wird von Dr. Udo Baer und Dr. Gabriele Frick-Baer geleitet.

 

Nähere Informationen und

Publikationslisten:
www.baer-frick-baer.de

 

Fortbildungspunkte:
Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
Sie können für Psychologische Psychotherapeut*innen übernommen
werden.

ANMELDUNG:

Bitte bewerben Sie sich mit Angaben über Ihre Ausbildung und
beruflichen Tätigkeiten

bei der Semnos Akademie:

 

Ansprechpartnerin:

Martina Gelhard

 

Mail: akademie@semnos.de

 

Betreff:

Kompaktfortbildung KLT