Bücher nach Autoren

  1. Baer, Udo
    Baer, Udo

    Dr. phil. (Gesundheitswissenschaften), Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut, Mitbegründer und Geschäftsführer der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, Vorsitzender der Stiftung Würde und wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Gerontopsychiatrie (IGP), Autor. Weitere Informationen: www.baer-frick-baer.de  

    Publikationen

  2. Barnowski-Geiser, Waltraut
    Barnowski-Geiser, Waltraut

    Musiktherapeutin Dr. Waltraut Barnowski-Geiser arbeitet seit vielen Jahren mit erwachsenen Kindern aus Suchtfamilien. Neben ihrem Forschungsschwerpunkt der familiären Suchtbelastung widmet sie sich vor allem dem Transfer leibtherapeutischer Ansätze in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Lehrende und Therapeutin in Schule, Hochschule, an der Zukunftswerkstatt therapie kreativ sowie in ihrer Praxis KlangRaum in Erkelenz.

    Information über das Duo eigenARTs Kunstlabor. Mehr Informationen über die Autorin und ihre aktuelle CD Gefühlskinder erfahren Sie hier.

    Publikationen

  3. Bergmann, Frank
    Bergmann, Frank

    Studium von Kunst, Musik und Kulturmanagement an den Universitäten Duisburg, der Hochschule der Künste Arnheim und der VWA Köln. Multimediaausbildung in Dortmund.
    Arbeit als Musiker und Saxofonist in den Bereichen Jazz, Pop, Klassik und Theatermusik. CD Aufnahmen und Einspielungen von Werbetrailern.
    Seit 2001 freischaffender, unabhängiger Filmemacher. Zahlreiche Kurz- und Dokumentarfilme sowie Dokumentation für Musik- und Theateraufführungen.

    Publikationen

  4. Bleil, Rosemarie
    Bleil, Rosemarie

    Sozialmanagerin, Klangpädagogin in der Pflege, Examinierte Altenpflegerin, Palliativexperte und E.D.E. Direktorin

    Publikationen

  5. Costagliola, Rosalia
    Costagliola, Rosalia

    Rosalia Costagliola ist HP für Psychotherapie, Kreative Leibtherapeutin, Fachtherapeutin für Essstörungen und Traumatherapie. Sie besitzt langjährige Erfahrungen in der Kinder -und Jugendarbeit.
    Sie ist seit 1995 selbstständig in freier Praxis mit dem Schwerpunkt Essstörungen tätig.
    „Das große Verschwinden und die Ge - Wichtigkeit" ist ihr erstes Buch.

    Publikationen

  6. Dahm-Puchalla, Anne
    Dahm-Puchalla, Anne

    Lehramtsstudium für Kunst und Deutsch, Aufbaustudium der Kunsttherapie, freischaffende Künstlerin.    

    Publikationen

  7. Frick-Baer, Gabriele
    Frick-Baer, Gabriele

    Dr. phil. (Erziehungswissenschaften), Diplom-Pädagogin, Kreative Leibtherapeutin, Vorstandsmitglied der Stiftung Würde und wissenschaftliche Leitung der Kreativen Traumahilfe der Stiftung Würde, Kreative Traumatherapeutin, Autorin.

    Weitere Informationen: www.baer-frick-baer.de

    Publikationen

  8. Kaster, Armin
    Kaster, Armin

    Er führt seit Jahren Projekte, Performances und Ausstellungen
    im In- und Ausland durch, die auf der Schnittstelle zwischen bildender Kunst, darstellendem Spiel, Literatur, Pädagogik und Therapie angesiedelt sind.

    Publikationen

  9. Peter-Bolaender, Martina
    Peter-Bolaender, Martina

    Seit 1990 Professorin für Bewegungslehre und Tanz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.
    Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. Autorin von „Tanz und Imagination“ (Junfermann: Paderborn 1992), Autorin und Herausgeberin von „Frauen Körper Kunst“ Band 1–4 (1995–2005), Autorin von „tanz: vision und wirklichkeit. Choreographinnen im zeitgenössischen Tanz“ (zusammen mit Gerda Ehrlenbruch; Furore: Kassel 2005).

    Publikationen

  10. Samarah, Petra
    Samarah, Petra

    Kreative Gestalttherapeutin und Gestaltungs-Sozialtherapeutin mit eigener Praxis in Wuppertal. Therapie, Supervision, Berufs- und Lebensplanung, tätig in der Kinder- und Jugendarbeit und seit 2002 in der beruflichen Rehabilitation psychisch kranker Menschen. Bietet Fortbildungen für Menschen in sozialen Berufen an, u.a. Methoden- und Praxistraining, Stressbewältigung, interkulturelle Mädchenarbeit.

    Publikationen

  11. Scheffler, Marion
    Scheffler, Marion

    "Die langjährige Erfahrung in der Altenpflege - seit 1973 sowohl im direkten Kontakt mit den Bewohnern als auch später in der Leitung und Organisation eines eigenen Alten- und Pflegeheims - gaben mir die Möglichkeit über den Tellerrand der standardisierten Pflegemodelle hinauszublicken.
    Ich begab mich auf die Suche nach Wegen, um die Altenpflege zu einem Ort zu machen, an dem Menschen sich »begegnen« und wo es nicht nur darum geht die »offensichtlichsten« Bedürfnisse zu stillen.
    Das Anerkennen und Respektieren der individuellen Biograhie als Lebensleistung eines Bewohners, ist für mich der Kern meiner Arbeit."

    Publikationen

Aus- und Fortbildungsangebote zu unserern Büchern! Der Autor Dr. Udo Baer und die Autorin Dr. Gabriele Frick-Baer sind Gründer der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, die Aus- und Fortbildungen mit vielen anderen Kolleg/innen thematisch passend anbieten. Erfahren Sie mehr!

www.zukunftswerkstatt-tk.de